Urological practice Dr. Mseddi hospital

Herzlich Willkommen

in unserer Praxis

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Jetzt online-Termin vereinbarenZu dem Kontaktformular
Dr. Univ. (-Sfax, Tunesien) Anouar Mseddi

Name:

MSEDDI

Vorname:

Anouar

Geburtstag:

05. Mai 1971

Geburtsort:

Sfax, Tunesien

Staatsangehörigkeit:

Deutsch-Tunesisch

symbol

1976 - 1982

Grundschule in Sfax

1982 – 1989

Gymnasium in Sfax

Juni 1989

Abitur: Mathematik/ Naturwissenschaft

symbol

1989 – 1997

September 1989 – Juni 1994: 10 Semester


Studium der Humanmedizin ; Universität Sfax


November 1994 – Oktober 1996: Praktische Jahre


Dezember 1996:  Staatsexamen Humanmedizin

März 1997

Klinische Prüfungen (Allgemeine Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie)

symbol

1991 – 1992

September 1989 – Juni 1994: 10 Semester

1992 – 1993

Chirurgie; Pädiatrie

1993 – 1994

Chirurgie ; Notfallmedizin; Intensivmedizin; Dermatologie;  

symbol

November 1994 – Februar 1995

Kardiologie

März  1995 – Juni 1995

Chirurgie; Pädiatrie

Juli 1995 – Oktober 1995

Urologie

November 1995 – Februar 1996

Gynäkologie und Geburtshilfe

März 1996 – Juni 1996

Pädiatrie

Juli 1996 – Oktober 1996

Psychiatrie

symbol

Juli 1997 – Juni 1998

Urologische Abteilung
Universitätsklinikum Sfax ; Prof. Dr. M.N. M´Hiri

Juli 1998 – Dezember 1998

Pädiatrische Chirurgie
Kinderklinik Tunis ; Prof. Dr. B. Chaouachi

Januar 1999 – Juni 1999

Urologische Abteilung
Universitätsklinikum Sfax ; Prof. Dr. M.N. M´Hiri

Juli 1999 – Dezember 1999

Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Sfax ;
Frau Prof. Dr. S. Rekik

Januar 2000 – Juli 2000

Januar 2000 – Juli 2000
der LMU München ; Prof. Dr. A. Hofstetter

Juli 2000 – Dezember 2000

Urologische Abteilung
Universitätsklinikum Sfax ; Prof. Dr. M. N. M´Hiri

April 2001 –  März 2003

Urologische Klinik und Poliklinik
der LMU München ; Prof. Dr. A. Hofstetter

November 2003 – April 2005

Urologische Abteilung
Hospital Nord, St. Étienne, Frankreich

Mai 2005 – Dezember 2005

Urlogische Belegpraxis Dr. J. Bubeck
Illertal Klinik, Illertissen

symbol

Doktorarbeit

Universität, Sfax

September 2002

Staatsexamen für Fachmedizin Urologie
Ministerium für Hochschulbildung und Wissenschaftsforschung und Technologie – Ministerium für Gesundheit – Tunis – Tunesien

Arbeitstitel

Rôle du PSA dans le Dépistage, le Diagnostic et la Surveillance des Adénocarcinomes de Prostate

Oktober 2004

Diplôme Interuniversitäre d’Andrologie
Université Jean Monnet; Saint-Étienne ; Frankreich

Auszeichnung

Sehr gut, mit Auszeichnung durch die Jury

April 2005

Attestation de Formation Spécialisée en Urologie
Académie de Lyon ; Frankreich

Forschung

- Laserlabor an der LMU München
Argon-Plasmakoagulation in der Urologie (experimentelle Studie)

- Labor für klinische Immunologie an der Universitätsklinik in Saint Étienne, Frankreich
MN/TA-9 als Tumormarker in den Nierenzellkarzinomen (PCR qualitative Dosierung)


symbol

1993 – 1995

Vorlesungen Bakteriologie

1993 – 1997

Vorlesungen Physiologie

1995 – 2000

Jugendbildung im Rahmen der Tunesischen
Jugendherbergsassociation (ATATJ)

symbol

Sprache

Arabisch: Muttersprache


Deutsch: fließend


Französisch: fließend in Wort und Schrift


Englisch: gut inkl. Medical Englisch

EDV-Kenntnisse

Word, PowerPoint, Internet

symbol
  • Onko-urologie
  • Kinderurologie
  • Andrologie, Sexologie
Jetzt Termin vereinbaren

Termine stehen ab dem 1. März zur Verfügung

symbol